Wir sind eine politisch und berufsverbandsunabhängige sowie fachgebietsübergreifende Gruppe von Ärzten und Psychotherapeuten aus Bayern, unterstützt von mehreren bundesweit tätigen Ärzteverbänden und -initiativen wie z.B. der Interessengemeinschaft Medizin  (IG Med), dem Verband unabhängiger Vertragszahnärzte, der Freien Zahnärzteschaft, der Initiative “TI-frei” sowie der Initiative “Freiheit für 1%”, die sich gegen die aktuelle Form der Telematikinfrastruktur und den Umgang mit sensiblen Patientendaten wehren.

Unsere Petition verfolgt folgende Ziele:

Keine zentrale Datenspeicherung sämtlicher Patientendaten in elektronischen Patientenakten (ePA) – Freiwilliger Anschluss an die Telematik-Infrastruktur (TI) für Ärzte und Psychotherapeuten – Abschaffung der Strafen bei Nichtanbindung an die TI

Die Kerngruppe besteht derzeit aus:

Dr. Andreas Meißner

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, niedergelassen in München

Mitglied im Berufsverband Deutscher Nervenärzte und Psychiater (BVDN) und der Arbeitsgemeinschaft Münchner Nervenärzte und Psychiater

Dr. Karen Mücke

Fachärztin für Innere Medizin, niedergelassen in München

Dr. Lampros Kampouridis

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, niedergelassen in Baldham/Vaterstetten

Die Petition wird u.a. unterstützt von:

Interessensgemeinschaft Medizin (IG Med), Kollegennetzwerk Psychotherapie, Vereinigung psychotherapeutisch und psychosomatisch
tätiger Kassenärzte (VPK), Freie Zahnärzteschaft, Vereinigung unabhängiger Vertragszahnärzte (VUV), Zahnärzteaktion „Rote Karte für
die TI“, Initative „TI-frei“, Initiative „Freiheit für 1%“. Weitere Verbände / Initiativen sind angefragt.

V.i.S.d.P.

Dr. Andreas Meißner, Psychiater, Tegernseer Landstr. 49, 81541 München
Dr. Karen von Mücke, Internistin, Entenbachstr. 10, 81541 München

NACH OBEN